GOZPEL

GOZPEL – Achtung, eins zwo eins zwo. Check.

Gozpel wurde 1989 in Berlin-Steglitz geboren.
Da sein, nach eigenen Angaben „hoher Beliebtheitsgrad“ in der Schule, seine Herkunft Steglitz und sein Intellekt gegen eine Rapper-Karriere sprachen, versuchte sich der Vorstadtgangster zu Beginn seiner Karriere im Untergrund. Daher auch die Ausübung einer unbekannten Kampfsportart namens „Grappling“, bei der er sich
„T-Rex“ nennt und liebestoll mit Altersgenossen über Turnmatten rollt. Seine Teilnahme bei „Rap am Mittwoch“ täuscht viele Anhänger über das Klischee eines Vorzeige-Schönlings hinweg und der gemeine Sprechgesang-Hörer kauft ihm bei Zeiten sogar ab, dass er ein harter Typ ist. Sein Image schärft er durch Aussagen wie: „mein Penis ist zu groß um ein Porno-Darsteller zu sein“ oder „jede Bitch quatscht mich an“. Andererseits tauscht er aber auch Erfahrungen über Disney-Filme mit seinen Fans. Noch dazu ist er witzig. Das alles passt nicht zusammen. Wer ist der Mann mit den Strickmützen und dem Eistee in der Hand wirklich? Und ist er nur ein 12-Jähriger im Kostüm eines 17-Jährigen?

GOZPEL auf Facebook

GOZPEL bei Rederei FM

BONG TEGGY BEI REDEREI FM

TAKT 32

 

Die Radioshow auf 88vier